Höhere Produktivität und niedrigere Kosten in Produktion und Logistik

 

Kürzere Produktlänge hilft Produktivität zu gewinnen und Materialkosten zu sparen


Nach dem Stand der Technik werden die meisten Fertigungslinien in MD oder in einem Hybrid aus MD und CD betrieben. Das bedeutet, dass die Ausbringung solcher Linien vom Verhältnis Produktlänge zu Lineargeschwindigkeit der Maschine bestimmt wird. Ein kürzeres Produktbedeutet höhere Ausbringung und umgekehrt.


Elastische Kräfte im Schrittbereich von herkömmlichen Hygieneprodukten reduzieren die effektive Länge für einen Träger um 10-15 % im Vergleich zu BOCO FIT™ Produkten, die den gleichen Größenbereich abdecken. Das bedeutet, dass bei gleicher Bahngeschwindigkeit mehr BOCO FIT™ Produkte durch einen bestimmten Prozess gefahren werden können. Bei Multi-Line-Betrieb multiplizieren sich nicht nur die Ausbringung solcher Maschinen, sondern auch solche Effekte.


Des Weiteren hat die kleinere Oberfläche von BOCO FIT™ Produkten zur Folge, dass zusätzlich Materialkosten eingespart werden. Die Verwendung von kostengünstigerem Material (z.B. Verzicht auf elastische Fäden und Leim) macht die Fertigung von BOCO FIT™ Produkten darüber hinaus noch effizienter und kostengünstiger.


Elastische Materialien sind bei herkömmlichen Produkten im Schrittbereich nicht vermeidbar, da sie das flache Chassis verkürzen und so eine „offene Auffangschale“ bilden müssen. Diese Funktion übernehmen bei BOCO FIT™ Produkten andere Komponenten, weshalb auf Längselastiks verzichtet werden kann. Außerdem verbessern elastische Materialien auch die Passform von herkömmlichen  Produkten im Hüftbereich, wofür relativ teures Material verstärkt verbraucht wird – was folglich die Kosten erhöht. Das BOCO FIT™ Design ermöglicht es, auch den Verbrauch an solchem Material zu minimieren –  wenn nicht durch Anbringen von „Abnähern“ sogar ganz darauf zu verzichten.

 

Neben Marketing- stellen Material- und Logistikkosten die größten Kostenanteile bei der Fertigung und Distribution von Hygieneprodukten dar. Die nachfolgende Tabelle gibt ihnen erste Anhaltspunkte für mögliche Materialeinsparungen durch Wechsel vom herkömmlichen auf das BOCO FIT™ Design.

 

BOCO SONIC Komponente in g
Beispiel Gesamt Chassis Core SAP
Baby Größe 4 26 6 20 14
AI Windel Größe M 45-58 13 32-45 20-33

 

 

 

Dünne Saugkörper sparen viel Geld und verbessern die CO2 Bilanz


Je nach Produkt, Entfernung und Distributionskette belaufen sich die Logistikkosten auf bis zu 25 % des Verkaufspreises von Hygieneprodukten. Wesentlicher Kostentreiber ist das Versandvolumen der Produkte, das maßgeblich von Saugkörper und Verpackung bestimmt wird. Das BOCO FIT™ Design erlaubt den Distributionsaufwand zu reduzieren.

 

HELIXBOND-Saugkörper bilden ein Benchmark für dünne Windeln und Inkontinenzprodukte. Sie passen mit dem BOCO FIT™ Chassis sehr gut zusammen und versetzen viele Hersteller in die Lage, ihre Transportaufwendungen deutlich zu reduzieren, insbesondere im Bereich von Inkontinenzprodukten. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten, könnte aktuell zum Beispiel die Anzahl der LKW-Fahrten um bis zu 70 % reduziert werden, was sich extrem positiv auf die Gesamtkosten und die CO2-Bilanz auswirken würde!

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen